Archiv 2008

23.10.2008 Schachtage im Luisencenter

Großes Interesse bestand am 1. Tag des Schachprojektes im Luisencenter.

Für die beiden Turniere am morgigen Freitag sind noch Plätze frei.

Die Plätze für das Simultanturnier am Samstag sind jedoch weitestgehend ausgebucht, die letzten 2-3
Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung beim Centermanagement vergeben.
 
Ein ausführlicher Bericht erscheint hier nach Abschluss des Projektes.

Impressionen vom 1. der 3 Schachtage im Luisencenter Darmstadt

luicenter08_1.jpgluicenter08_2.jpgluicenter08_3.jpg

24.10.2008 Schachtage im Luisencenter

Über den Erwartungen lag die Beteiligung an den beiden Turnieren am heutigen Freitag, wobei sowohl namhafte Vereinsspieler, Schachjugend verschiedener Vereine als auch Hobbyspieler teilnahmen. Wie die Tabellen zeigen, erzielten dabei einige der vereinslosen Spieler hervorragende Platzierungen. Die Einkaufsgutscheine, die die drei Erstplatzierten vom Centermanagement erhielten gingen jedoch an namhafte Favoriten: im ersten Turnier an die Griesheimer Markus Nothnagel (1.) und Anton Chernyavskyy (3.) sowie den zweitplatzierten Leonid Kunin von Ladja Roßdorf und im zweiten Turnier an die Ladja-Spieler Zuyev (1.) und Kunin (3.) und an Dr. Vasiliev.

luicenter08_4.jpg

Endtabellen:

25.10.2008 Schachtage im Luisencenter

Gegen 15 Teilnehmer unterschiedlicher Spielstärke behauptete sich Fidemeister Christian Schramm beim heutigen Simultanturnier klar mit 13 1/2 zu 1 1/2 Punkten.

23.-25.10.2008 Schachtage im Luisencenter Abschlussbericht

Hoch zufrieden zeigte sich Center-Manager Axel Haug nach der Simultanvorstellung von FM Christian Schramm mit dem Verlauf des Schachprojektes. Die drei Schach-Tage im Luisencenter waren ein voller Erfolg und eine Werbung für den Schachsport. Passanten wie prominente Schachspieler (z.B. WGM Jessica Nill) wurden gleichermaßen von den Präsentationen der beiden Darmstädter Schachvereine TEC Darmstadt und SV Schachforum Darmstadt angezogen. So keimte beim Veranstalter der Gedanke auf, ein zweites Schachereignis dieser Art in der Zukunft folgen zu lassen. 

Neben den Möglichkeiten des freien Schachspiels und des Lösens von Schachaufgaben wurde am ersten Tag 4 Stunden Schachunterricht geboten. Hier konnte man eine Jugend-leistungsgruppe beim Training mit Christian Schramm erleben oder als Anfänger die Grundlagen des Schachspiels erlernen.
 

Am zweiten Tag war der Andrang bei den Schnellturnieren so groß, dass die Turnierleitung die letzten Reserven ausschöpfen musste, um möglichst allen einen Platz zu bieten - immerhin gab es ja auch 6 Einkaufsgutscheine zu gewinnen.
 

Bei der Simultanveranstaltung am Samstag ließ ein gut aufgelegter Christian Schramm seinen Gegnern kaum eine Chance. Er siegte an 12 Brettern und gab lediglich 3 Remis ab an  je einen Spieler vom SV Griesheim (Christoph Klamp), Ladja Roßdorf (Constantin Göbel) 
und Schachforum Darmstadt (Timo Wiewesiek). Es sei hier erwähnt, dass Constantin und Timo beide Schüler sind (13 bzw. 12 Jahre alt) und von Christian Schramm trainiert werden.

Anziehungspunkte des Projektes waren ferner das große Freilandschachspiel, welches ständig von Interessenten aller Altersgruppen und Nationalitäten umlagert war und die Lostrommel, welche am Samstagabend prall gefüllt war (den Gewinner kennen wir noch nicht…)  

03.10.2008 Bezirkseinzelmeisterschaften Runde 1

Lars Dittmar, 1121 - Dominik Leiter, 1530
{partie 1. e4 e6 2. d4 d5 3. Nc3 c5 4. Nf3 dxe4 5. Nxe4 cxd4 6. Qxd4 Qxd4 7. Nxd4 Bd7 8. Bc4 Nc6 9. Nb5 Nb4 10. O-O Bxb5 11. Bxb5+ Nc6 12. Bf4 Be7 13. Bd6 f5 14. Bxe7 Kxe7 15. Nc5 Nd4 16. Bd3 b6 17. Na4 Rd8 18. Rfe1 Nf6 19. Nc3 Rhe8 20. Nb5 Nxb5 21. Bxb5 Rf8 22. Bc4 Rd6 23. Bd3 Kf7 24. Re2 Nd5 25. g3 Re8 26. Rae1 g6 27. Bc4 Nc7 28. Re3 b5 29. Bb3 a5 30. a3 Kf6 31. Rc3 Re7 32. a4 h5 33. axb5 Nxb5 34. Rc5 Nd4 35. Rxa5 Nxb3 36. cxb3 Rb7 37. Re3 Rd2 38. Ra6 Re7 39. Ra2 Kg7 40. b4 Rb7 41. Rb3 Rd4 42. b5 Rd6 43. f4 Kf7 44. Kf2 Ke7 45. Ke3 Kd7 46. h4 Rdb6 47. Ra5 Kd6 48. Kd4 Rb8 49. Kc4 Rc8+ 50. Kd4 Rc5 51. Ra6 Rcc6 52. Rxb6 Rxb6 53. Kc4 Rb7 54. Rd3+ Kc7 55. Kc5 Rb8 56. Rd6 Re8 57. b6+ Kb8 58. Kc6 Rc8+ 59. Kd7 Rc2 60. Rxe6 Rxb2 61. Rxg6 Rb3 62. Kc6 Rc3+ 63. Kd5 Rd3+ 64. Ke5 Rb3 65. Kxf5 Rb5+ 66. Kf6 Rxb6+ 67. Kg7 Rb5 68. Kh6 Kc8 69. g4 Rb4 70. Kxh5 Rxf4 71. g5 Kd8 72. Re6 Kd7 73. Re3 Rf8 74. g6 1-0}

ess-pressebericht 08

Schul-Schachmeisterschaften 2008


An Nachmittag des 26. September 2008 fanden sich in den Kunsträumen der Edith-Stein-

Schule 16 Schachspielerinnen und Schachspieler ein, um bei den diesjährigen Schul-

Schachmeisterschaften zu gewinnen.


Nach fünf Spielrunden im Schweizer System war eine klare Rangfolge ermittelt. Timo

Wiewesiek aus der Klasse 7c wurde mit deutlichem Vorsprung Schul-Schachmeister 2008.

Die sich anschließenden Plätze belegen die Mitglieder der letztjährigen Hessenmeister-

Mannschaft der Wettkampfklasse IV.

Unsere Schulmeisterschaften sind immer auch das Nominierungsturnier für die Hessische

Schulschach-Meisterschaft. Für die Spielrunden 2008 / 2009 werden von der Edith-Stein-

Schule zwei Mannschaften in der Wettkampfklasse IV (1996 oder jünger) und wohl auch

eine Mannschaft in der WK III (1994 oder jünger) gemeldet. Vielleicht gelingt es auch in

diesem Jahr wieder, eine Mädchenmannschaft auf Landesebene spielen zu lassen, denn

der schöne Erfolg der Mädchen auf Hessenebene im vergangenen Jahr hat sicher Mut

gemacht.


Das Turnier 2008 wurde, wie immer, durch den Jugendleiter des Schachforum Darmstadt,

Herrn Dr. Neitzert, unterstützt. Die Edith-Stein-Schule ist Herrn Dr. Neitzert und dem

Schachforum Darmstadt für die langjährige und vielfältige Unterstützung der Schulschachgruppe

sehr dankbar.


Seit diesem Schuljahr gibt es an der Edith-Stein-Schule auch eine regelmäßige Schach-

AG. Sie findet alle 14 Tage dienstags von 14:00 bis 15:30 Uhr statt. Herr Jäkle lädt dazu

auch jetzt noch neue Interessenten herzlich ein.

Dr. Hans Reiffert

14.09.2008ff. Aufstellung 3. Mannschaft Saison 08/09

[sf3_aufstellung_08_09.csv] [24-04-2017 21:04:05]
SF Darmstadt 31439
111Finke,Fritz1697
228Lachmann,Helmut1711
346Supper,Wolfgang1577
437Neitzert,Volker,Dr.1801
5130Schneider,Hermann1372
6115Wiewesiek,Timo1198
7106Tibke,Jonas1193
8125Grimm,Julius961

14.09.2008ff. Paarungen A-Klasse 08/09

[08_09_aklasse_paarg.csv] [24-04-2017 21:02:16]
1. Runde14.09.2008
11.Gernsheim 310.Babenhausen 2
22.Gross-Zimmern 29.Rossdorf 2
33.Schaafheim 18.Weiterstadt 3
44.Reinheim 27.SF Darmstadt 3
55.Eberstadt 2 6.Langen 3
2. Runde28.09.2008
110.Babenhausen 26.Langen 3
27.SF Darmstadt 35.Eberstadt 2
38.Weiterstadt 34.Reinheim 2
49.Rossdorf 23.Schaafheim 1
51.Gernsheim 32.Gross-Zimmern 2
3. Runde19.10.2008
12.Gross-Zimmern 210.Babenhausen 2
23.Schaafheim 11.Gernsheim 3
34.Reinheim 29.Rossdorf 2
45.Eberstadt 28.Weiterstadt 3
56.Langen 37.SF Darmstadt 3
4. Runde09.11.2008
110.Babenhausen 27.SF Darmstadt 3
28.Weiterstadt 36.Langen 3
39.Rossdorf 25.Eberstadt 2
41.Gernsheim 34.Reinheim 2
52.Gross-Zimmern 23.Schaafheim 1
5. Runde30.11.2008
13.Schaafheim10.Babenhausen 2
24.Reinheim 22.Gross-Zimmern 2
35.Eberstadt 21.Gernsheim 3
46.Langen 39.Rossdorf 2
57.SF Darmstadt 38.Weiterstadt 3
6. Runde25.01.2009
110.Babenhausen 28.Weiterstadt 3
29.Rossdorf 27.SF Darmstadt 3
31.Gernsheim 36.Langen 3
42.Gross-Zimmern 25.Eberstadt 2
53.Schaafheim 14.Reinheim 2
7. Runde08.02.2009
14.Reinheim 210.Babenhausen 2
25.Eberstadt 23.Schaafheim 1
36.Langen 32.Gross-Zimmern 2
47.SF Darmstadt 31.Gernsheim 3
58.Weiterstadt 39.Rossdorf 2
8. Runde08.03.2009
110.Babenhausen 29.Rossdorf 2
21.Gernsheim 38.Weiterstadt 3
32.Gross-Zimmern 27.SF Darmstadt 3
43.Schaafheim 16.Langen 3
54.Reinheim 25.Eberstadt 2
9. Runde29.03.2009
15.Eberstadt 210.Babenhausen 2
26.Langen 34.Reinheim 2
37.SF Darmstadt 33.Schaafheim 1
48.Weiterstadt 32.Gross-Zimmern 2
59.Rossdorf 21.Gernsheim 3

Aktuelle Termine

12.12. Bessunger Schachpokal 5. Runde

15.12.2019 Mannschaften
6.Runde 2019/2020 (einzelne Klassen)

Winterpause:
23.12.2019 - 03.01.2020

26.01.2020 Mannschaften
5 / 7. Runde 2019/2020

 

 
 
Merck
 
 
chemlab
 
niggemann
 
Topverein