Archiv 2010

08.07.2010 Karl-Mala-Turnier 1. Tag

7 Spieler vom Schachforum nehmen dieses Jahr am Karl-Mala-Gedenkturnier in Frankfurt-Griesheim teil: Dr. Bernhard Seehaus, Dr. Volker Neitzert, Jaroslav Simak, Timo Wiewesiek, Lars Dittmar, Marian Nothnagel, Alexander Tampe. Außer Benno Seehaus starteten alle aus der 2. Hälfte des mit 224 Teilnehmern und vielen Titelträgern besetzten Turniers. Seehaus konnte auch als Einziger in der 1. Runde punkten.

09.07.2010 Karl-Mala-Turnier 2. Tag

Positive Überraschung der 2. Runde war das Remis von Marian (Platz 205 der Setzliste) gegen Jakob Hirschmann (Platz 139). Benno Seehaus hat auch in Runde 2 gewonnen, alle anderen verloren. In Runde 3 haben Volker, Jaroslav und Timo nun vermeintlich schwächere Gegner, während sich dieses Mal auch Benno strecken muss.

10.07.2010 Karl-Mala-Turnier 3. Tag

Benno spielt weiter ein Superturnier: In Runde 4 hat er mit Schwarz gegen IM Leonid Sobolevsky (2271 ELO, 2155 DWZ) gewonnen. In der aktuellen Tabelle rangiert er somit auf Rang 9 inmitten vieler Titelträger. In Runde 5 spielt er jetzt gegen FM Matthias Dann (2334/2326).

11.07.2010 Karl-Mala-Turnier 4. Tag

Am Ende war es das Turnier von Lars. Mit einem nicht zu erwartenden Sieg über Diyap Murat in Runde 6 setzte er sich mit einem Punkt Vorsprung wieder an die Spitze der Ratinggruppe bis 1299 DWZ.

03.07.2010 Heinerfest-Pokal 1. Tag

13 Spieler vom Schachforum nehmen am Heinerfestturnier teil. Nach 4 Runden liegen Volker Neitzert, Jonas Tibke, Timo Wiewesiek, Lars Dittmar und Alexander Tampe mit jeweils 2 Punkten auf den Plätzen 37, 43, 46 (Timo + Lars) und 60. Marian Nothnagel, Jean-Michel Heilmann, Ferdinand Uellner, Alexandar Müller , Tobias Pohlmann, Philipp Freuer und Michael Heilmann haben je einen Punkt erzielt (Plätze 75-81). Alev Sönmez ist bis jetzt noch punktlos.

04.07.2010 Heinerfest-Pokal 2. Tag


Sieger des Turniers wurde Igor Zuyev, der seit 4 Tagen nicht mehr für Ladja Roßdorf sondern für den SC Heusenstamm spielt (8,5 aus 9). Da er somit nicht mehr dem Bezirk 6 angehört, erhielt der für Griesheim startende zweitplatzierte IM Bogdan Grabarczyk den Wanderpokal des Bezirksschnellschachmeisters. Bogdan, der regelmäßig die ersten beiden Jugendtrainingsgruppen des Schachforums unterrichtet, remisierte sowohl gegen Zuyev als auch gegen seinen Vereinskameraden und Vorjahressieger Stefan Walter. Die Plätze 3-5 belegten mit jeweils 7 Punkten der vereinslose Klaus Mertens, FM Julian Geske vom SV Griesheim und Ralph Ottstadt vom SC Landskrone.

12./13.06.2010 Hess.Mannschaftsmeisterschaft U14

Die DWZ-Auswertung der Hessischen Mannschaftsmeisterschaften U14 ist hier online. Großer Gewinner ist dieses Mal Timo.

Aktuelle Termine

bis auf weiteres
kein Trainingsbetrieb
im Schlösschen

 

 

 
 
Merck
 
 
chemlab
 
niggemann
 
Topverein