03.09.2011 Jugend-Grand-Prix Gau-Algesheim

Sven, Malte und Edgars haben heute am 3. der 4 Turniere, die der SK Gau-Algesheim (Rheinhessen) als Jugend-Grand-Prix-Serie veranstaltet teilgenommen. An erster Stelle soll hier ein großes Lob für die Veranstalter stehen für ein hervorragend organisiertes Turnier, bei dem schon 10 Minuten nach Meldeschluss die ersten Teilnehmerlisten ausgehängt waren und das super pünktlich mit einer zügig aber doch wertschätzend durchgeführten Siegerehrung schloss. Insgesamt 54 Teilnehmer spielten in den Kategorien U8, U10, U12, U14, U18 und ABC-Turnier für DWZ-lose Spieler Jahrgang 1998 und jünger, wobei die Qualität des Teilnehmerfeldes nicht zu verachten war.

ga1 ga3 ga4 ga2  ga6

 

In der U8 spielten 7 Kinder (alle ohne DWZ), darunter Malte und Edgars. Doch schon schnell zeigte sich, dass auch hier das Niveau nicht zu verachten war.  Bei dem siebenrundigen trafen jeweils die Spieler eines Vereins gleich in Runde 1 aufeinander - für Malte der erste Siegpunkt. Doch auf den zweiten musste er mehrere Runden warten... Inklusive dem Freilospunkt, den jeder erhielt und einem Remis am Ende erreichte er 3 1/2 aus 7 und damit Rang 5. Edgars wurde mit 2 Punkten 6. Dafür gab es (auf den  Plätzen 4-10) Medaille + Urkunde für jeden Teilnehmer. Turniersieger in der U8 wurde Jannik Eurich vom SK Langen mit 7 aus 7, der nach eigener Aussage auch die beiden ersten Runden des Jugend-Grand-Prix in dieser Altersklasse gewonnen hat und somit schon jetzt als Gesamtsieger fest steht.

Sven war im 12 Teilnehmer starken U12er Feld auf Rang 7 gesetzt. Nach einem grandiosen Start mit Sieg gegen den zweiten der Setzliste, Paul Hinrichs (1012 DWZ) vom SK Bingen holte er im Laufe des Turniers 2 weitere Punkte und erreichte damit am Ende Rang 9. Turniersieger wurde der erste der Setzliste, Leon Hollmann (1035 DWZ) vom SV Hofheim, der nur gegen Paul Hinrichs einen Punkt abgab.

In der mit 9 TN besetzten U14 war Vincent Spitzl von Ladja Roßdorf an 1 gesetzt. Er erreichte am Ende Platz 2. Entsprechend ging es der Spitzenspielerin der U12, Janina Schröder. In der U18 (7 Teilnehmer) siegten die Favoriten: Thore Persk, Sfr. Heidesheim, 1951 DWZ vor Björn-Benny Bauer vom ausrichtenden SK Gau-Algesheim, 1920 DWZ. Während die drei Erstplatzierten in den anderen Altersklassen einen Pokal erhielten, erspielten sich die Sieger der U18 ein Preisgeld.

Aktuelle Termine

  • 25.11. 16:00−17:00 Kinder- und Jugendtraining
  • 25.11. 17:30−18:30 Einsteigerkurs
  • 25.11. 17:30−19:00 Kinder- und Jugendtraining
  • 25.11. 19:30 Bessunger Schachpokal, 4. Runde
  • 02.12. 20:00 Erwachsenentraining bei Torsten
  • 09.12. 19:30 Bessunger Schachpokal, 5. Runde
  • 16.12. Weihnachtsfeier

Die Teilnahme am Kinder- und Jugendtraining ist nur nach vorheriger Anmeldung und Bestätigung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Im Schlösschen gilt Maskenpflicht und die 2G-Regel.

 
 
Merck
 
 
chemlab
 
niggemann
 
Topverein