07.08.2014 Freizeit 4. Tag

Nach feuchtem Beginn ist es ein weiterer schöner Tag. Da das zu erwarten war, gab es nach dem Frühstück erst mal Freizeit (und die ersten Dominionpartien), bevor wir um 10 Uhr auf den Bolzplatz zogen, um Powerschach zu spielen. Dabei wirft der Spieler, der am Zug ist, zunächst einen Ball möglichst weit weg. Er hat so lange Bedenkzeit bis sein Gegner mit dem Ball zurück am Brett ist.

Gegen 13.30 Uhr ist Volker Neitzert zu uns gestoßen, der den Rest dieses Tages unser Gast sein wird. Zur Zeit laufen Schachpartien 6vs.6, d.h.
6 Bretter nebeneinander
2 6er-Teams
Jeder Spieler macht pro Brett einen Zug und rückt dann ein Brett weiter. Durchaus eine Methode, Züge, Pläne usw. angeregt zu diskutieren, wobei die Teams aus je 2 Teamern, 2 Jungs aus dem "großen Zimmer" und 2 von den "Kleinen" bestehen und niemand seinem Teamkollegen vor dessen Zug einen Tipp geben darf.

Super motiviert spielten alle beim Völkerball mit, so dass wir gleich noch ein 2. Spiel spielten. Jetzt ist Freizeit bis zum Abendessen. Danach gibt es den heiß ersehnten Abschlussabend mit Siegerehrung und Teamer-gegen-Teilnehmer-Spielen. Weitere Berichte und Fotos folgen, wenn wir zuhause sind.

Aktuelle Termine

Die Teilnahme am Kinder- und Jugendtraining ist nur nach vorheriger Anmeldung und Bestätigung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Im Schlösschen gilt Maskenpflicht und die 3G-Regel.

 
 
Merck
 
 
chemlab
 
niggemann
 
Topverein