Archiv 2015

22.10.2015 Schachferienprogramm: Kegeln

11 Kinder und Jugendliche, 2 Mütter, ein Gast, Volker Neitzert und ich trafen uns am Donnerstag um 16 Uhr im "Orpheum". Nachdem wir in den letzten Jahren in den Herbstferien immer beim Bowling waren, hatten wir uns dieses Mal für Kegeln entschieden. Und das war eine gute Entscheidung. In 4 4er-Mannschaften hatten wir viel Spaß bei verschiedenen Kegelspielen. Dazwischen wurde auch die ein oder andere Schachpartie gespielt - einfach so zum Zeitvertreib bis man zum nächsten Wurf dran war.

Nächsten Do. haben auch wir Ferien, d.h. es gibt kein Angebot für Kinder und Jugendliche. Danach geht das Training wieder regulär weiter. Der Einsteigerkurs hat eine Woche länger Pause.

11.10.2015 Familienfest

Rund 40 Personen (Kinder, Jugendliche, Eltern, Geschwister, Großeltern) fanden sich heute ab 15.30 Uhr auf dem CVJM-Gelände in Arheilgen zum Familienfest ein. Das Büfett war reichlich bestückt mit mitgebrachtem Kuchen, Keksen, Salaten, salzigen Gebäcken und Brot. Dazu wurden am Abend Würstchen erhitzt.

Es war ein schöner Nachmittag mit Fußball (rund um 2 Sandhaufen, die für eine Baumaßnahme mitten auf dem Bolzplatz lagerncool), Munchkin, Tischkicker, Ligretto, Balancierspielen, Federball, Zeit zum Schwätzen und gegenseitigen Kennenlernen und einigen Fotos aus den letzten Jahren.

Am Ende hat nichts gefehlt, obwohl wir am Anfang enttäuscht waren über die Sandhügel auf dem Bolzplatz und die nicht nutzbaren Volleyballfelder. Es gab so viel zu tun, dass sogar die vorbereiteten Eltern-Kind-Wettspiele in der Tasche blieben. Und heiße Würstchen kamen bei zunehmender Abendkälte super an und waren erheblich unaufwändiger als Grillen.

3. Bessunger Schachpokal

3. Bessunger Schachpokal (2015)

Am 15. Oktober startet der 3. Bessunger Schachpokal um 19:30 Uhr im Vereinsheim des Schachforum. Dieses Turnier geht jetzt schon in sein drittes Jahr und wir hoffen, dass sich auch diesmal wieder ein spannendes und interessantes Turnier ergibt. Das Turnier wird wie üblich nach folgendem Modus durchgeführt:
- 5 oder 7 Runden nach Schweizer System, je nach Teilnehmerzahl.
 

- Die Bedenkzeit beträgt 90 Min. / 40 Züge plus 15 Min. für den Rest der Partie. 

- Es gelten die FIDE-Regeln. Das Turnier wird zur DWZ-Auswertung eingereicht. 

 

Die Rundentermine sind:

1. Runde    15.10.2015

2. Runde    22.10.2015

3. Runde    29.10.2015

4. Runde    19.11.2015

5. Runde    26.11.2015

(Bei einer Teilnehmerzahl > 20) 

6. Runde    03.12.2015 

7. Runde    10.12.2015

 

Alle weiteren Informationen finden sowie die ersten Teilnehmer finden Sie unter folgendem Link: 

3. Bessunger Schachpokal

Marian Nothnagel (Schachforum) ist 3. Bessunger Pokalsieger

Marian Nothnagel (Schachforum) ist Sieger im 3. Bessunger Schachpokal. In der Schlussrunde konnte Marian den bislang Führenden Jakob Leck (SV Lahn Limburg) in einer spannenden Partie besiegen. Damit setzte er sich mit einem halben Punkt Vorsprung an die Spitze des Feldes. Jakob Leck wird verdient Zweiter, ebenfalls mit einem halben Punkt Vorsprung vor FM Sebastain Gramlich. Den Preis des besten Jugendlichen gewann Timo Wiewesiek (Schachforum), den Ratingpreis (< 1600) gewann Dr. Walther Pauli.

Nach der Siegerehrung bedankte sich der Verein bei allen Teilnehmer mit Süßigkeiten für die immer faire und disziplinierte Durchführung der Spiele.

Alle Ergebnisse und Rangliste (Fortschrittstabelle):

[hfc/bsp2015fortschritt.csv] [24-04-2017 21:02:50]
Nr.TeilnehmerELONWZ12345PunkteBuchhSoBerg
1.Nothnagel,Marian Can1927199413w15s½6w111s12w14.513.512.00
2.Leck,Jakob1850191916w111s14s13w11s04.015.010.50
3.Gramlich,Sebastian2247215412w16s½5w12s07w13.514.59.25
4.Seehaus,Bernhard,Dr.1993201519w17s12w05s½9w13.514.59.00
5.Karimi,Farhad2109202910s11w½3s04w½12s13.015.58.00
6.Wiewesiek,Timo186719108s13w½1s012w½14/+3.014.06.75
7.Tibke,Jonas1866186717s14w08s114w13s03.013.06.00
8.Pauli,Walter,Dr.15026w019s17w017/+11/+3.010.55.00
9.Torrijos,Javier149610w112s½13w14s02.512.04.50
10.Lukas,Anne180117525w09s015s½18/+16w12.510.03.00
11.Nies,Peter2056201314s12w013s11w08/-2.015.54.00
12.Cors,Heinz-Friedrich191618263s015w19w½6s½5w02.014.04.75
13.Tampe,Alexander171915121s018w111w09s0+2.013.03.00
14.Hartmann,Marc Holger166011w016s117w17s06/-2.011.02.50
15.Heun,Andreas1676163712s010w½16s½17/+2.09.02.50
16.Brockmann,Marcus13952s014w018s½15w½10s01.012.52.00
17.Wiencken,Marcus139110147w0+14s08/-15/-1.011.51.50
18.Schröder,Oliver177113s016w½10/-0.59.00.50
19.Walther,Eberhard17494s08w00.010.00.00

Teilnehmerliste:

[hfc/bsp2015tnl.csv] [24-04-2017 21:02:51]
LfdNrTeilnehmerTitelELOTWZAttr.Verein/Ort
1.Gramlich,SebastianFM22472154Schachforum Darmstadt
2.Karimi,Farhad21092029Satranç Club
3.Seehaus,Bernhard,Dr.19932015Schachforum Darmstadt 1994
4.Nies,Peter20562013SK 1980 Gernsheim
5.Nothnagel,Marian Can19271994Schachforum Darmstadt
6.Leck,Jakob18501919SV Lahn Limburg
7.Wiewesiek,Timo18671910Schachforum Darmstadt
8.Tibke,Jonas18661867Schachforum Darmstadt 1994
9.Cors,Heinz-Friedrich19161826Schachforum Darmstadt 1994
10.Schröder,Oliver1771*Schachforum Darmstadt 1994
11.Lukas,Anne18011752WSK 1980 Gernsheim
12.Walther,Eberhard1749SK Eberstadt
13.Hartmann,Marc Holger1660Schachforum Darmstadt 1994
14.Heun,Andreas16761637*SC Ladja Roßdorf
15.Tampe,Alexander17191512Schachforum Darmstadt 1994
16.Pauli,Walter,Dr.1502Schachforum Darmstadt 1994
17.Torrijos,Javier1496*Schachforum Darmstadt 1994
18.Brockmann,Marcus1395Schachforum Darmstadt 1994
19.Wiencken,Marcus13911014Schachforum Darmstadt 1994

Turnierleitung: Heinz-Friedrich Cors, Pauerweg 11, 64342 Seeheim-Jugenheim
                        Tel. 0151-72109083, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Partienotationen aller Runden (5-1):

27.09.2015 MDVM 3. Tag

Das Tandemturnier am Abend war sehr gut besucht - und natürlich war auch der Großteil unserer Mannschaft mit dabei. Hier ein Ausschnitt der Tabelle mit allen Mannschaften, in denen Spieler des Schachforums beteiligt waren:

SpielerPunktePlatz
Henrik Rothermel (Gernsheim) und Jonas 7/7 1
Viktoria Hauk (Biebertal) und Lars 5/7 4
Timo und Friederike 4/7 14

Der dritte Tag der MDVM verlief leider weniger erfolgreich. Nach einer unglücklichen Niederlage gegen den Frankfurter TV, die mit 1,5:4,5 deutlich höher als notwendig ausfiel, reichte uns der 4:2-Sieg gegen Erfurt leider nicht für die Qualifikation zur DVM.

Trotzdem war der Endstand denkbar knapp - wir landeten wegen der schlechteren Drittwertung auf Rang 3. Ein halber Brettpunkt mehr gegen Frankfurt oder Erfurt hätte uns für den zweiten oder gar ersten Platz und damit auch den Startplatz auf der DVM gereicht. 

Wir haben im nächsten Jahr noch eine letzte Chance, bevor wir die Mannschaft neu zusammensetzen müssen, weil die ältere Hälfte der Mannschaft nicht mehr U20 spielen darf.

Herzlichen Dank an das Team der HSJ, das das Turnier und das Rahmenprogramm gestaltet hat und an Olli, der uns als Betreuer begleitet hat.

27.09.2015 - 1. Spieltag - Saison 2015/2016

 

Schachforum 1 : SC Brett vor'm Kopp Ffm 1 5,5:2,5 (Artikel)

Schachforum 2

: SC Steinbach 1

1:5 (Artikel)

Schachforum 3 : SG Rödermark/Eppertshausen 2 4:4
Schachforum 4 : SG W Schaafheim 1 5:3
SG Rödermark/Eppertshausen 3 : Schachforum 5 2,5:4,5
Schachforum 6 : SC Ober-Ramstadt 2 4,5:1,5
spielfrei : Schachforum 7  
SC Ladja Roßdorf 3 : Schachforum 8 - : +

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die ersten beiden Bretter der zweiten Mannschaft spielen am 18.10. nach, die dritte Mannschaft komplett am 04.10.

Hier geht's zu den Brettergebnissen:

Kreisklasse A
Kreisklasse C

Alle Ergebnisse, weitere Tabellen und Holger Bergmanns vollständiger Ligakommentar sind zu finden unter www.schach-in-starkenburg.de, Ergebnisdatenbank.

25.-27.09.2015 MDVM

Dieses Wochenende finden die Mitteldeutschen Vereinsmeisterschaften für die Jugend statt. Sie ersetzen das unsägliche Qualifikationsturnier für die Deutschen Vereinsmeisterschaften, dass es bisher immer gab. Statt des Turniers, das oft durch frühzeitige Abreise des besten Teams schräge Ergebnisse ergab, gibt es jetzt eine schöne Meisterschaft mit mehr Teams und alle Altersklassen zusammen.

Als Vizemeister der Hessenmeisterschaften haben wir uns in der U20 erfolgreich um einen Freiplatz beworben. Leider haben wir wieder nicht die Top-Besetzung an den Brettern, den Alexander Tampe befindet sich auf Studienfahrt und Jean-Michel Heilmann muss arbeiten. Nach Biedenkopf gefahren sind Julius Grimm, Marian Can Nothnagel, Timo Wiewesiek, Jonas Tibke, Lars Dittmar und Friederike Tampe. Somit ist das Team an 3 gesetzt hinter den Hessenmeistern vom Frankfurter TV und Empor Erfurt. Da sich dieses Jahr nur 2 U20-Teams für die DVM qualifizieren, wird es spannend. Die saarländischen und rheinland-pfälzischen Vertreter sind nominell deutlich schwächer und haben in der 1. Runde gegen Frankfurt und Erfurt jeweils 0:6 verloren, während unsere Mannschaft das Freilos hatte.

Alle Infos gibt es hier

26.09.2015 MDVM 2. Tag

Während die Frankfurter heute morgen das Freilos hatten, siegten unsere Jungs und die Erfurter in der Vormittagsrunde jeweils 5:1.

Am Nachmittag findet die Spitzenpartie zwischen Frankfurt und Erfurt statt, während unsere Mannschaft gegen Landskrone klar gewinnen muss, um weiter im Rennen um die Qualfikationsplätze zu sein.

Friederike spielte remis. Alle anderen haben gewonnen. Somit sind die beiden Pflichtsiege absolviert. Morgen wird es spannend! Vormittags spielen sie gegen den FTV, nachmittags gegen Erfurt, die die Frankfurter heute Nachmittag knapp mit 3 1/2: 2 1/2 besiegt haben.

Heute Abend spielen sie alle Tandemturnier.

Aktuelle Termine

bis auf weiteres
kein Trainingsbetrieb
im Schlösschen

 

 

 
 
Merck
 
 
chemlab
 
niggemann
 
Topverein