Archiv 2015

25.07.2015 Schachfreizeit 1.Tag

Alle 14 fanden sich pünktlch am Hauptbahnhof ein. Das Gepäck passte überraschend gut ins Auto von Familie Neuhaus, obwohl wieder diverse Spielekisten usw. dabei sind, ABER der Zug hatte schon in Darmstadt fast 30 Minuten Verspätung. Das hätte in Frankfurt noch für den Anschluss gereicht, wenn es nicht weiter wegen Baustellen auf der Strecke langsam gegangen wäre...

Aber es gab eine gute Alternative: schnelles Umsteigen in Frankfurt, Regionalbahn statt schnellerem Zug, nur 30 Min. später als geplant die Ankunft an der Jugendherberge Gießen.

In der Jugendherberge gab es positive und negative Überraschungen: wir bekommen doch warmes Mittagessensmiley. Die Betreuerzimmer haben keinen Sanitärbereich. Die Toilette ist wenigstens auf der Etage. Die Duschen sind in maximaler Entfernung im Erdgeschossno. Der Gruppenraum hat 6eckige Tische, die zum Schach spielen völlig ungeeignet sindsad. Aber es gibt ein schönes Außengelände. Wir sind direkt am Feld. Und wir dürfen oft einen 2. Gruppenraum nutzen. Und auch die Unterbringung aller Jungs in einem gemeinsamen 9er-Zimmer scheint für uns passend zu sein. Zumindest war der 1. Tag und auch der 1. Abend reibungslos.

26.07.2015 Schachfreizeit 2.Tag

Zu 8 sind wir heute morgen um 7 Uhr zum morgendlichen Laufen gestartet. Über den hauseigenen Fußballplatz ging es ans offene Feld - nach rechts Blick auf einen Burgberg mit Dorf drum herum, vor uns schlugen sich 2 Rehe ins Unterholz.

16.07.2015 Abschlussturnier der Anfängerkurse

Heute hat das Abschlussturnier unseres Einsteigerkurses und der von uns betreuten Grundschulschach-AGs stattgefunden. Teilgenommen haben je drei Spieler aus dem Einsteigerkurs und der AG an der Elly-Heuss-Knapp-Schule und zwei Schüler der AG an der Erich-Kästner-Schule. Wir hatten ein angenehmes Turnier ohne Zwischenfälle und hoffen, dass alle Schachspieler viel Spaß hatten und interessante Turniererfahrungen sammeln konnten.

Es gewann Colin Kaleja aus dem Einsteigerkurs vor Leander Merz, ebenfalls aus dem Einsteigerkurs, und Jasin Zaalouki von der Erich-Kästner-Schule.

 

Tabelle

Rang Teilnehmer Punkte Buchholz
1 Colin Kaleja 4,0 13,5
2 Leander Merz 4,0 12,5
3 Jasin Zaalouki 3,5 13,5
4 Kai Zheng 2,5 12,0
5 Hannes Ohm 2,0 12,5
6 Jan Gumbrecht 2,0 11,5
7 Batu Göktepe 1,5 12,5
8 Devran Topyürek 0,5 12,0

Wir würden uns freuen, einige der Teilnehmer nach den Sommerferien im regulären Training wiederzusehen.

27.06.2015 Babenhäuser Schülerturnier

Alex DeBoer, Julian Merz und Sid Nair sowie Tien-Dee Lin, der mit großen Vorkenntnissen zur Zeit unseren Einsteigerkurs absolviert, und 2 Freunde von ihm haben am Samstag in Babenhausen mitgespielt. Bei insgesamt 37 Teilnehmenden konnte vor allem Julian überzeugen: Er erzielte mit 4/7 Rang 14 und hat rechnerisch deutlich besser gespielt als seine DWZ, die er kürzlich beim Pfingstjugendopen erhalten hatte. Aber auch alle anderen holten Punkte.

20.06.2015 Hessische Mannschaftsmeisterschaften U20 & U14

Vergangenen Samstag fanden die Hessischen Mannschaftsmeisterschafen in den Altersklassen U14 und U20 in Schöneck statt. Das Schachforum konnte in beiden Altersklassen eine Mannschaft stellen. In der U14 traten Friederike, Sven, Michael und Malte an, in der U20 Julius, Marian, Timo, Jonas, Alexander Tampe, Alexander Röth und Katharina.
 
In einer stark besetzten U14 war unser Team an Startplatz 9 von 14 gesetzt. Im Verlauf des Turniers konnte sich die Mannschaft aber bis auf Rang 6 hocharbeiten und einige nominell stärkere Mannschaften hinter sich verweisen. Unser Topscorer war Michael, der mit 5,5/7 ein hervorragendes Turnier spielte und damit wichtige Mannschaftspunkte sicherte.
Wir gratulieren den Siegern aus Langen, die außer einem Remis gegen die Zweitplatzierten aus Biebertal keine Mannschaftspunkte abgaben.
 
Die U20 war mit lediglich vier Mannschaften spärlicher besetzt. Unser Team startete erfolgreich mit zwei Siegen und führte vor der Schlussrunde mit einem halben Brettpunkt Vorsprung auf den Frankfurter TV. Leider unterlag sie im direkten Vergleich gegen den nominell stärkeren Gegner und landete auf dem zweiten Platz. Gratulation an Frankfurt.
Damit konnten wir uns nicht für die mitteldeutschen Meisterschaften qualifizieren, wollen aber einen Freiplatzantrag stellen.
 
Ein besonderer Dank geht auch an die Mannschaft aus Hattersheim, die zwar nur 4 Spieler stellen konnte, aber trotzdem antrat, und an die Schachfreunde Schöneck, die für die Räumlichkeiten und die Verpflegung gesorgt haben. Ferner danken wir Florian Hahn für die Organisation und Yvonne Mao, die die Turnierleitung übernommen hat.
 
Der Bericht vom Turnierleiter mit Fotos und allen Tabellen findet sich auf der Seite der Hessischen Schachjugend. Unsere Bilder folgen in Kürze.

11.06.2015 Blitz Juni 2015

FM Igor Zuyev siegte mit 16/17. Er gab dabei zwei Remis ab. Zweiter und zugleich bester Spieler des Schachforums war Benno Seehaus mit 12,5 Punkten, dabei u. a. ein Remis gegen Zuyev.

In der Jahreswertung führt Zuyev vor Leonid Kunin.

09.07.2015 Blitz Juli 2015

Marian Can Nothnagel, der die Jahreswertung des Jugendblitzturniers souverän anführt, hat erstmals das Abendturnier mitgespielt und gewonnensmiley. In einem quantitativ und qualitativ stark besetzten Turnier setzte er sich mit 1/2 Punkt Vorsprung vor Igor Zuyev durch. Neben einer Niederlage gegen Zuyev leistete er sich nur 2 Remis - gegen Jens Lang und Wolfgang Ebert.

In der Jahreswertung führt weiterhin Zuyev vor Kunin.

Aktuelle Termine

bis auf weiteres
kein Trainingsbetrieb
im Schlösschen

 

 

 
 
Merck
 
 
chemlab
 
niggemann
 
Topverein